top of page
Youtube Banner (4).png

SERENITY

Eine inspirierende online Kreativ-Reise für Frauen
14. April - 30. Juni 2024

NACHZÜGLER WELCOME BIS 24.4.!

Wie würde sich dein Leben ändern, wenn du allem Stress gelassen, ruhig & erfüllt begegnen könntest?

Ist das deine Story?

Fühlen sich deine Tage wie täglich grüsst das Murmeltier an, ohne Farben, Lebendigkeit und Freude, so dass du nicht mehr weisst, was dir wirklich wichtig ist und dich erfüllt? Warst du früher leidenschaftlich gerne spielerisch kreativ, aber wagst es nicht , dir das wieder zu erlauben?

 

 

Stehst du mit deinen 1000 to do's so unter Druck, so dass du glaubst bald zu explodieren oder umzufallen vor Reizüberflutung und Müdigkeit? Hetzt du die ganze Zeit nur durch die Gegend, so dass du selbst nach Feierabend nicht abschalten kannst, dich nachts herumwälzt und oft angeschlagen bist?

Könntest manchmal einfach schreien "und wo bleibe ich"? Kommst du zu kurz, weil du  deine Grenzen und Bedürfnisse nicht wahrnimmst geschweige denn kommunizierst? "Mit mir stimmt etwas nicht", denkst du vielleicht, weil du so schnell an dein emotionales, mentales und körperliches Limit kommst, während bei den anderen alles mühelos zu klappen scheint. Strengst du dich deswegen noch mehr an, um zu gefallen, zu funktionieren und abzuliefern, in deinem Job, deinem Business und Alltag, nickend und lächelnd?

Aber wenn du ehrlich bist, weisst du, dass es so nicht weitergeht. Du sehnst dich nach einem sanftem Weg, der dich in dein Gleichgewicht führt, ohne dich noch mehr anzustrengen.

Du bekommst das Beste
aus 2 Bereichen

nahaufnahme-eines-bluehenden-rosa-sakura-zweigs_edited_edited_edited_edited_edited.jpg
Youtube Banner (4)_edited_edited.jpg

Übungen für die
Selbstregulation

deines Vagus-Nervs,
der viel im
Körper steuert

Vom Kopf in Flow & Freude durch beruhigendes Malen, Zeichnen & Schreiben

  • bist du trotz Alltagsstress entspannter und ausgeglichener, gelassener und resilienter, weil du ein Toolkit an der Hand hast an kreativen Übungen & Regulations-Tools für dein Nervensystem. Keine Angst mehr vor anstrengenden Situationen.

  • hast du wieder Zugang zu simpler Lebensfreude, Optimismus Staunen, Dankbarkeit und Lebendigkeit und nimmst das mit in jeden Tag. So ein Geschenk.

  • ist Kreativität, Malen & Schreiben wieder in deinem Leben & gibt dir frische Energie. Dein Handy wird unwichtiger. :)

  • hast du gelernt, das, was sich in dir zeigt, zu erlauben, empfindest eine neue sanfte Wertschätzung für dich & verstehst dich besser. Das ändert alles.

  • bist du viel klarer was dir wirklich wichtig ist und das ist dein Anker für alle zukünftigen kleinen und grossen Entscheidungen.

  • setzt du die neuen Prioritäten deiner gesunden Selbstfürsorge mit Kraft um. Du setzt entspannt, klar und stark die richtigen Grenzen, weil du weisst, was dir gut tut und was nicht. Und das ist ein grossartiges Gefühl.

Nach den 11 Wochen
in der online Kreativreise Serenity

Hol dir kreativen Flow & verspielte Lebensfreude zurück in dein Leben.

20240411_155234_edited_edited.jpg
Youtube Banner (4)_edited.jpg

Serenity.

14. April-30. Juni 2024

Inhalt der Reise

  • 6 live Zoom-Workshops à 2 Stunden: Angeleitetes meditatives Zeichnen, somatische Übungen, Reflektionsschreiben, Austausch. Aufzeichnung inklusive, falls du mal keine Zeit hast. Und keine sorge, es ist weder Zeichentalent noch Malerfahrung nötig, es geht nicht im geringsten darum, wie es aussieht. Es geht um das, was im Innersten passiert.

  • Gemeinsame geschützte Gruppe auf Telegram mit praktischen Impulsen, einfachen Kreativ- & Regulations-Tools & tiefergehenden Fragen, die dich von Session zu Session führen

  • PDF mit kreativen Tipps & simplen Übungen für die Regulation des Nervensystems

Living Sign freigestellt im Kreis.png

Als BONUS bekommst du am Ende von mir dein individuelles in Gold gezeichnetes "Living Sign" als Original Kunstwerk: Deine Botschaft dessen, was dir auf der Kreativreise klar geworden ist. Dein Anker, der dich immer an das Wesentliche erinnert. (Preis normalerweise ab 390 Euro)

10_edited.jpg

Teilnehmerstimmen

"Ich fand Deinen Workshop großartig. So entspannt und in mir ruhend wie an dem Abend, war ich seit über einem Jahr nicht mehr. Ich habe für einen Abend meinen inneren Frieden gefunden. Dafür herzlichen Dank." S.

"Mir ging es schon länger wegen vieler Stressthemen schlecht und ich habe wie durch eine graue Brille geguckt. Hier kann ich mal wieder spielen, mit bunten Farben, alles fliessen lassen. Dadurch habe ich auch im Alltag mehr Farben gesehen, was für ein Geschenk" A.

"Mir ging es schon länger wegen vieler Stressthemen schlecht und ich habe wie durch eine graue Brille geguckt. Hier kann ich mal wieder spielen, mit bunten Farben, alles fliessen lassen. Dadurch habe ich auch im Alltag mehr Farben gesehen, was für ein Geschenk" A.

"Kaum zu glauben, wie schnell ich von Hektik in tiefe Ruhe kam, innerhalb von Minuten. Und die Ruhe hält an. Deine Präsenz tut so gut und diese somatischen Übungen sind Gold wert." S.

Ich bin so überrascht, was sich in mir für neuen Ideen gezeigt haben und diese Verspieltheit aus der Kindheit. Das Kreativ-Sein in der Gruppe ist auch so viel schöner als alleine." L.

Du lernst & erlebst

1.

Simple praktische Übungen, die dein Nervensystem und deinen Vagus-Nerv binnen Minuten entspannen, ausbalancieren & Blockaden lösen: Dein FUNDAMENT von Ruhe, Gelassenheit & Resilienz wird gebaut. Mehr Kapazität wird geschaffen, die erst möglich macht, dass du dir selber liebevoll begegnest ohne dichtzumachen, deine Bedürfnisse, Werte und Grenzen erkennen kannst.

2.

wie du den Zugang zu dem Teil in dir wieder herstellst, der dich durch kreative Verspieltheit mit genau der Energie versorgt, die uns als Kind immer zur Verfügung stand, als die Welt aus lauter Wunder und Farben bestand und wir stundenlang im Flow waren. LEBENSFREUDE & LEBENDIGKEIT.

3.

wie Du dich beim spielerischen meditativen Malen und Zeichnen mal so richtig fallenlassen und AUSTOBEN kannst und dir vom Flow neue Erkenntnisse schenken lässt, wie du dich voll annimmst und dein Leben in gesunder Selbstverantwortung gestaltest. In deinem Tempo. Sei beruhigt: Kein Zeichentalent und keine Zeichenerfahrung nötig. Welche Farben dir gut tun, welche nicht und warum, erfährst du auch. 

4.

wie wunderbar es ist, wenn du die GESCHENKE von

  • Absichtlicher Langsamkeit & Slow Motion

  • Dankbarkeit und Zuversicht

  • und neuer Klarheit

 

so in deinen Alltag integrierst, dass du tatsächlich Dinge veränderst, neue Routinen schaffst, Dinge ehrlich kommunizierst, Altes loslässt, dich unangenehmem stellst und so eine unglaubliche neue Art von ruhiger Kraft spürst.

Du findest dein eigenes Tempo, deinen eigenen Mittelweg. Und darüber bestimmst nur du. 

Am Ende der Reise hast du ein Toolkit mit simplen praktischen Kreativtools und neuen Perspektiven, die du immer und überall dabei hast, damit du Job- und Privatleben in RUHE und FREUDE meisterst.

Ablauf der Sessions

Keine Zeit an einem oder mehreren Terminen? Kein Problem, du kannst alles über die Aufzeichnung nachholen.

Start: So, 14.4.2024

17h-19h

Meditate at the beach

"Erlaubnis &

Vorfreude"

Do, 25.4.2024

19h-21h

Mountain Landscape

"Staunen"

Di, 14.5.2024

19h-21h

National Flower

"Dankbarkeit"

Mo, 27.5.2024

19h-21h

AEnB2UqRIn6anB12yk92SZc7Y3Ai37oj5KIY0YZnPeCnGLwhQVkeqGFhUuv1HC9-mLUJlYw2YpL4wTm16Jb67mBcS0

"Sehnsucht"

Fr, 14.6.2024

19h-21h

Lending a Helping Hand

"Ehrlichkeit"

Finale: So, 30.6.2024.11h-13h

Woman

"Hingabe"

Youtube Banner (4)_edited.jpg

WIE LÄUFT EIN WORKSHOP AB

  • 1. Teil: Ca. 30 Minuten gezielte somatische Entspannungsübungen für die Regulation des vegetativen Nervensystem (Vagusnerv) und einer kleinen geführten Reise: Zur Ruhe kommen, präsent werden, vom Kopf in den Körper kommen, Blockaden lösen, das ganze System vorbereiten auf den Flow des Zeichnens.

  • 2. Teil: In diesem Entspannungs-Zustand (Parasympathikus) tauchen wir in das Fokusthema ein durch 20-25 Minuten intuitives Schreiben. 

 

  • 3. Teil: Ca. 30-40 Minuten mit Kamera angeleitete beruhigende meditative Zeichenübungen mit Entspannungsmusik. 

  • 4. Teil: Reflektion & Verankern in Stille, Austausch

Je nach Thema der Session kann es eine andere Reihenfolge & Schwerpunkte der obigen Bereiche geben.

Lass dich überraschen, was der kreative Flow dir für Erkenntnisse bringt.

10_edited.jpg

BITTE MELDE DICH NUR AN WENN

  • Du offen dafür bist, mal völlig neue Blickwinkel & Perspektiven auszuprobieren

  • Du bereit bist, dir ehrlich zu begegnen und anzuschauen, was sich zeigen will

  • Du es dir erlaubst, dich während der Reise authentisch und verletzlich zu zeigen, (auch mit Video im Zoom) und aktiv in der Gruppe zu teilen was du fühlst​

  • Du den anderen Teilnehmern Respekt, Wertschätzung und Toleranz entgegenzubringst

  • Du ok damit bist, dass dies kein "quick fix" Programm für all deine Probleme ist, sondern dir hilft, langsam mehr zur Ruhe zu kommen, präsent mit deinem Körper zu sein & simple Freude & Spiel wiederzuentdecken

  • Du dir bewusst bist, dass du dir bei Traumahintergrund und gesundheitlichen, mentalen & emotionalen Krisen Hilfe von Therapeuten, Ärzten und Experten suchen solltest, diese Kreativ-Reise kein Therapie-Ersatz ist und keine therapeutischen oder medizinischen Versprechen gemacht werden. Durchführung der Techniken erfolgt vollkommen in deiner Verantwortung.

Fragen & Antworten

​Muss ich Zeichenerfahrung oder Zeichentalent mitbringen?

Nein. Einfach nur Neugier, etwas Zeit und ein Ja, dich auf den Flow einzulassen.

Was für Material brauche ich?

Nach Anmeldung bekommst du alle Informationen, wie du dich am besten vorbereiten kannst.

Was, wenn ich bei einer Session keine Zeit habe?

Keine Sorge. Nach jeder Session wird es eine Aufzeichnung geben. Du kannst alles in Ruhe nachholen.

20220115_143928klein.jpg

Ich Petra Heveroch aus Köln, Künstlerin & Kreativitätstrainerin.

Ich hatte seit frühester Kindheit durch Traumata ein sehr geringes Stresstoleranzfenster und viele körperliche Beschwerden. Lange habe ich versucht, mich dem Druck und der irren Geschwindigkeit der Leistungsgesellschaft anzupassen. Mitzuhalten. Mitzuhetzen. Arbeitete über 10 Jahre im Marketing-Management.  Dabei fühlte ich mich immer wie ein Alien. Das konnte es doch nicht sein. Ich verbog mich jeden Tag, war Mitläuferin, People-Pleaserin, harmonisüchtig und gleichzeitig rebellierte ich (passiv-aggressiv) gegen das, was mir so falsch und unempathisch vorkam. Mein Körper zeigte mir sehr radikal, wo ich selber keine Grenzen setzte, immer Schleifen in alten Mustern drehte  und mich selber verlor.

 

Während ich in der Welt der Spiritualität von einem Workshop, Coach und Heiler zum nächsten rannte, schaffte ich es nicht wirklich innezuhalten und mir zu erlauben, mich zu fühlen. Jetzt weiss ich, dass mir die KAPAZITÄT im Nervensystem fehlte. Dass es ohne Kapazität nicht anders geht, als dass wir immer wieder in denselben Situationen landen, mit ähnlichen Leuten und den gleichen Triggern. Wir denken, wir "arbeiten an uns", dabei verlieren wir uns in den Hamsterrädern.

 

Was für ein AHA war es, als ich sah, dass man ohne Kapazität im Nervensystem kaum die Präsenz in sich finden kann, wirklich alles da sein zu lassen und zu erlauben. Erst dann kann man wahres Mitgefühl, Selbstwertschätzung und auch Verständnis für sich aufbringen, dass viele der Verhaltensweisen und Muster eigentlich Selbstschutzmechanismen sind. Gut gemeint von deinem wunderbaren, intelligenten Körper, Gottes Schöpfung, um dich stabil und einigermassen am Laufen zu halten.

 

Erst wenn man das erkennt, kann man Raum schaffen, um sich selbst ehrlich zu begegnen. Zu erkennen, wo der eigene goldene Mittelweg ist. Und dann auch Dinge AKTIV ANZUGEHEN. Und dann ändern sich wirklich Umstände auf erstaunliche Weise. 

Irgendwann sah ich durch die besagten Hamsterräder, in denen wir einen Frieden suchen, der aber nicht in Dingen in dieser Welt zu finden ist. Ich erkannte, dass ich mein ganz eigenes Tempo habe und mein Wohlbefinden selber verantworte. Dass ich mich Dingen stellen muss und dass im Leid viel Wachstum liegt. Dass es gesunde Selbstwertschätzung gibt und ungesunde Selbst-Obsession. Ich sah, dass unter all dem Chaos die pure echte Lebensfreude liegt, die Freude des Seins. Die man nicht spielen oder erzwingen muss. Die einfach köstlich ist.

 

Ich lernte, was einfache Tools für das Nervensystem, Kreativität, "Simplification" und Fokus auf das Wahrhaftige für einen Unterschied machen. Nun gebe ich alle hilfreichen Tools mit Freude weiter, auf dass sie auch dich unterstützen auf deinem eigenen Weg.

bottom of page